NL_2017__klein.jpg

PROF. DR. MED. NICOLAS LANG  

 

Persönlicher und beruflicher Werdegang

  • Geboren in Göttingen und aufgewachsen in Braunschweig
  • Studium in Berlin, Göttingen und Hannover
  • Neurologische Forschungstätigkeit in London
  • Facharztweiterbildung am Universitätsklinikum Göttingen
  • Leiter des Epilepsiezentrum für Erwachsene und geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Kiel
  • seit 2015 niedergelassener Neurologe in Neumünster

Medizinische Qualifikationen

  • Facharzt für Neurologie, Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Zertifikat Epileptologie (Deutsche Gesellschaft für Epileptologie - DGfE
  • Zertifikat neurologische Ultraschalldiagnostik (Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin - DEGUM)
  • Zertifikat und Ausbilder für Elektroenzephalographie (Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie - DGKN)
  • Zertifikat und Ausbilder für Elektromyographie (Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie - DGKN)
  • Zertifikat und Ausbilder für evozierte Potentiale (Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie - DGKN)
  • Zertifikat Polysomnographie (Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie - DGKN)
  • Qualitätsnachweis Somnologie (Deutsche Gesellschaft für Schlafforschorschung und Schlafmedizin - DGSM)
  • Qualitätsnachweis qualifizierte Botulinumtoxintherapie (Arbeitskreis Botulinumtoxin der DGN)
  • Qualifikation verkehrsmedizinische Begutachtung (Ärztekammer Schleswig-Holstein)
  • Zertifikat Medizin für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung (DGMGB)

Mitglied von Fachgesellschaften:

 

 

 

Laut FOCUS-Ärzteliste einer von Deutschlands "Top-Ärzten" der Jahre 2015, 2016 und 2017